Fusspflege: Tipps gegen Hornhaut, Hühneraugen & eingewachsene Nägel

Der Sommer offenbart sich wieder von seiner heissen Seite und das Tragen von offenen Schuhen ist ein Muss. Wäre da nicht die lästige Hornhaut und zu wenig Zeit für die Fusspflege.

 

Wir zeigen Ihnen wie Sie Zeit sparen und Ihre Füsse richtig pflegen. Denn zu Ihrem Sommerkleid gehören schöne Füsse mit dem passenden Nagellack. Folgen Sie unseren einfachen Tipps & Tricks zur Fusspflege und Entfernung der Hornhaut. So wird auch Ihr Sommer luftig-leicht.  


Fusspflege: 2-3 Mal pro Woche

Am wichtigsten für schöne und gesunde Füsse ist die wiederholte Pflege. Beugen sie Hornhaut, Hühneraugen und eingewachsene Nägel vor, indem Sie ihre Füsse schonen. Mit unseren Tipps & Tricks bleiben sie sanft und unwiderstehlich. 

 

Tipps:

  1. Waschen Sie ihre Füsse unbedingt nach dem Besuch im Schwimmbad, um Fusspilz zu vermeiden
  2. Entspannen Sie am Abend mit einem angenehmen Fussbad 
  3. Massieren Sie ihre Füsse oder lassen Sie Ihre Füsse massieren (hier eine Video-Fussmassage-Anleitung, die Sie Ihrem Partner weiterleiten sollten ;)
  4. Benutzen Sie sanfte Öle für eine zarte Haut und um Hornhaut vorzubeugen

Übertreiben Sie es nicht mit der Pflege. Sehen Sie es eher als ein Mittel zur Entspannung und zum Wohlbefinden. 

Was ist Hornhaut und wie entsteht sie?

Auch wenn Hornhaut nicht schön aussieht und manchmal lästig ist an Füssen und Händen, dient es natürlicherweise als Schutzfunktion von empfindlichen Hautstellen, gegen Bakterien, Viren und Pilzen.

 

Eine dünne Hornhautschicht ist also völlig normal und wird als gesund betrachtet. Sie entsteht durch Reibung und Druck von unpassendem Schuhwerk, barfuss gehen oder bei Überlastung der Füsse bei langem Stehen und Laufen, Verformungen durch Übergewicht oder bei sehr trockener Haut. 

 

Tipp:
Achten Sie sich auf eine zunehmende Hautverdickung, da ein Übermass an dicker und trockener Haut zu Schmerzen führen kann. Es können sich Risse, Entzündungen und Hühneraugen bilden, welche sich unangenehm auswirken.

Wie bekomme ich Hornhaut weg?

Hornhaut besteht aus mehreren verdickten Hautschichten, die sich übereinander aufbauen und lagern. Diese können Sie also ohne grosse Schwierigkeiten nach einem angenehmen Fussbad mit einer Hornhautraspel oder Fussfeile wegrubbeln. 

So gehts:

  1. Die betroffene Hautstelle in einem Fussbad einweichen (4-8Minuten)
  2. Zunächst wird mit der groben Seite der Hornhautraspel oder Fussfeile die Hornhaut abgeraspelt
  3. Anschliessend nutzen Sie die feine Seite, um die Haut nach zu glätten

Sie können auch einen elektronischen Hornhautentferner verwenden, welchem man voraussagt, dass dieser Schrunden und Schwielen vermindert.

Vorsicht ist auf jeden Fall geboten:

Hornhautraspeln können sehr scharf sein und bei falscher Anwendung zu Verletzungen der Haut führen. Bei sensibler Haut verzichten Sie am besten auf solche Geräte und greifen besser auf sanftere Methoden zurück. Wir empfehlen Ihnen bei sehr dicker und rissiger Hornhaut, einen medizinischen Fusspflege Termin (Podologie) aus zu machen, da gerade bei trockener Hornhaut, durch die Risse, leicht Keime in das Gewebe eindringen können. 

Alternative Methoden zur Hornhautentfernung

Entscheiden Sie sich gegen die Hornhautraspeln, haben wir alternative Vorschläge für Sie parat: 

  • Der Kangalfisch wird in verschiedenen Kulturen (Herkunft: Kangal -Türkei) als kosmetisches Instrument verwendet, um die Hornschuppen an den Füssen weg zu knabbern. 
  • Es gibt auch spezielle Gele, die auf die Füsse aufgetragen werden und die Hornhaut abtragen sollen. 

Doch mit unseren natürlichen Mittel brauchen Sie nicht viel Aufwand und können ihre Füsse selbstständig verwöhnen, damit sie geschmeidig in den Sommer starten können.


Kosmetische Pedicure zur Hornhautentfernung

Es lohnt sich im Kosmetikstudio Bodyzone ihre Hornhaut professionell entfernen zu lassen und gleich von unseren Pediküren und wohltuenden Massagen zu profitieren.

 

Zum Beispiel: 

Kosmetische Pédicure

Mit der perfekten Fusspflege gegen Hornhaut: Intensive Haut- und Nagelpflege inkl. Massage, mit Lack oder French Finish.


Mit Hausmittel gegen Hornhaut - Tipps & Tricks

Auf natürliche Art

  1. Weiche deine Hornhaut für 5-8 Minuten in einem Fussbad ein (Wasser mit Apfelessig, Kamille, Teebaumöl, Aloe-Vera-Saft oder Salz)
  2. Lege nach dem Bad eine Zitronenscheibe auf die betroffene Stelle und lasse sie für 2min
  3. Benutze einen Bimsstein (Vulkangestein) als Hornhautraspel und rubble in sanften Bewegungen die überschüssige Haut weg
  4. Damit die Füsse noch zarter werden, salbe sie mit einer Ringelblumensalbe oder Hirschtalgsalbe ein (dient auch als Vorbeugung von Hornhaut)

 

Massage und Peelings für weiche Haut

Zur Vorbeugung und Wohlfühlen, empfehlen wir Ihnen:

  1. Ein Peeling aus Olivenöl und Zucker (ein wenig Öl und 2 Esslöffel Zucker zu einer Masse rühren und Füsse sanft einmassieren)
  2. Eine Fussmassage mit Mandelblüten-Öl (warmes Öl, wird vom Körper direkt aufgenommen)

 

Lassen Sie sich bei uns professionell verwöhnen:

Unsere beliebte Fussmassage und Fussreflexzonenmassage bei Bodyzone Basel.

Eingewachsener Nagel - Was tun?

Leiden Sie unter einem eingewachsenem Nagel? Die Ursachen sind einfach. Wir haben eine starke Belastung auf unseren Füssen und Zehen, also ist es wichtig die Nägel richtig zu pflegen.

 

Tipp: Schneiden Sie ihre Zehennägel nicht oval, sondern gerade. Damit der Fussnagel nicht seitlich ins Fleisch wächst und sich entzündet. Und verzichten Sie auf jeden Fall auf enge Schuhe. 

 

Folgende Hausmittel zur Selbstbehandlung sind empfehlenswert:

  1. Gönnen Sie ihren Füssen ein warmes Fussbad (z.B. mit Kamillenextrakt).
  2. Desinfizieren Sie sorgfältig die entzündete Stelle.
  3. Massieren sie sanft mit Wund- und Heilsalbe (etwa mit Hamamelis) den Nagelrand und verschliessen Sie das Ganze mit einem Pflaster.

Hühnerauge behandeln und entfernen

Auch ein Hühnerauge ist mühsam und nicht schön zu betrachten. Es handelt sich um eine lokale Verhornung der Haut, entstanden durch eine dauerhafte Druckbelastung oder Reibung, wie sie beispielsweise beim Tragen von engem Schuhwerk vorkommt. Die Behandlung ist jedoch weniger leicht, da es zu einer Verdickung der Haut führte und diese nur von professioneller Hand entfernt werden sollte.

  • Mechanische Entfernung: Der Arzt, Orthopäde oder ein medizinischer Fusspfleger (Podologe) entfernt dazu die Hornhaut in einem heissen Fussbad, bevor er mit einem geeigneten Instrument (wie Fräse, Skalpell) die überschüssigen Hautschichten abgeträgt.

Es gibt jedoch auch Mittel, welche direkt auf die betroffene Stelle aufgetragen werden können:

  • Hühneraugenpflaster
  • Salicylhaltige Tropfen

Pediküre - Für den perfekten Schliff

Die Hornhaut ist beseitigt, die Haut ist zart und sanft, die perfekten Sommerschuhe ausgewählt, doch die Fussnägel lassen einem grausen? 

 

Kein Problem! Wir haben die perfekte Lösung. Lassen Sie sich von der professionellen und luxuriösen Bodyzone Hand- und Fusspflege überzeugen im Bodyzone Nagel- und Kosmetikstudio in Basel. 

Wählen Sie die perfekte Pflege aus unserem umfangreichen Angeboten aus: 

  • Intensive Haut- und Nagelpflege inkl. Massage, mit Lack oder French Finish.
  • Manicure und Pedicure in verschiedenen Ausführungen und Kombinationen. 
  • OPI GelColor Gelnägel als Pediküre und Maniküre
  • Unsere beliebte Fussmassage und Fussreflexzonenmassage

Wollen sie den perfekten Schliff ihrer Fussnägel selbst in die Hände nehmen, lesen Sie unseren spannenden Blogs ‘’9 Schritte zu gepflegten und beeindruckenden Nägel und Händen’’ & "Perfekte Nägel mit OPI GelColor" und lernen Sie hilfreichen Tipps & Tricks !

Fussreflexzonenmassage / Fußreflexzonen

In unserem Kosmetikstudio & Day-Spa in Basel bieten wir Ihnen spezielle Druckmassagen zur Harmonisierung des Gesamtorganismus an, welche sich erwiesenerweise auf die Entlastung der Füsse ausübt. Die Fussreflexzonenmassage aktiviert Selbstheilungskräfte und lindert vielfältige Beschwerden am ganzen Körper. 

 

Konkret kann die Fussreflexzonen bei folgenden Beschwerden eingesetzt werden:

  • Gelenkschmerzen 
  • Wirbelsäulenleiden 
  • Verspannungen 
  • Verkrampfungen 
  • Schlafstörungen 
  • Durchblutungsstörungen
  • Kopfschmerzen
  • Migräne 
  • Kreislaufstörungen 
  • Verdauungsbeschwerden 
  • Blasenentzündungen 
  • Heuschnupfen 
  • Erkältungen 
  • Zyklusstörungen 

 

Die Reflexzonenmassage kann aber auch präventiv eingesetzt werden und eine allgemeine gesundheitliche Stärkung erzielen.

Lesen sie weiter Fussreflexzonenmassage - Wirkung und Entstehung

 


Kommentar schreiben

Kommentare: 0