Massage: Die 8 wichtigsten Wirkungen

8 wichtige Wirkungen der Massage

Die Berührung und Bearbeitung des Körpers mit Händen oder gar Füssen gehört zu den ältesten Heilmethoden der Welt. Die meisten Menschen haben ihre heilende und lindernde Wirkung schon häufig an sich selbst ausprobiert: so drücken wir zum Beispiel mit der Hand auf Stellen am Körper, die zwicken oder schmerzen, oder streichen zart darüber, um uns Linderung zu verschaffen.

 

Doch welche Massage ist wann die richtige und welche Anwendungen sind aus medizinischer Sicht besonders wirkungsvoll? 


Bei welchen Beschwerden helfen Massagen ?

 

Nur wenige Therapieformen haben einen ähnlich breiten Wirkungsbereich wie die Massage. Ihre Wirkung erstreckt sich dabei von der behandelten Stelle des Körpers über den gesamten Organismus bis hin zur Psyche.

 

Eine gute Massage wirkt somit nicht nur lindernd bei lokalen Beschwerden, sondern bringt Körper und Seele wieder ins Gleichgewicht.   

 

Die Anzahl der nachgewiesenen Wirkungsweisen von Massagen auf den Körper ist gross.

Die wichtigsten Wirkungsbereiche der Massage

Die 8 wichtigsten Wirkungen der Massage

Erfolgreiche Behandlung von Schlafstörungen durch Massage

1. Verbesserung des Schlafs und Behandlung von Schlafstörungen

Etwa ein Drittel der Schweizer Bevölkerung klagt aus unterschiedlichen Gründen über Schlafstörungen (Insomnie). Zahlreiche Studien weisen darauf hin, dass entspannende Massagen, wie z.B. eine Ayurveda Abhyanga Massage Schlafstörungen wirksam mildern können. 

 

Balinesische Massage zur Lösung von Verspannungen

2. Lösen von Verspannungen und Verhärtungen der Muskulatur 

Muskelkater, Fehlbelastungen und Fehlhaltungen können unter anderem zu einer verhärteten und verspannten Muskulatur führen. Was als scheinbar harmlose Verspannung beginnt kann jedoch, wenn sie nicht aufgelöst wird, zu einem ernsthaften Problem und chronischen Schmerzen werden.

 

Bei einer Balinesischen Massage wird z.B. durch verschiedene Techniken, wie Streichungen, Knetungen, und Akupressur die Muskulatur stimuliert und auch hartnäckige Verspannungen gelöst

Massage bei Rückenschmerzen

3. Schmerzlinderung bei chronischen Schmerzen

Durch regelmässige Behandlung mit Massagen kann bei Menschen mit anhaltenden Schmerzen häufig eine Durchbrechung ihrer Schmerzwahrnehmung erzielt und dadurch weitere Bewegungstherapien ermöglicht werden. 

 

Dank der wohltuenden Wärme der Steine und ihrer stark energetischen Wirkung wirkt die die Hot Stone Ganzkörpermassage besonders schmerzlindernd und löst erfolgreich hartnäckige Muskelverspannungen. 

Klassische Massage zur Steigerung der Durchblutung

4. Lokale Steigerung der Durchblutung

Durch Streichen, Kneten, Reiben, Klopfen und Vibrieren, z.B. bei einer klassischen Massage, dringt der/die MasseurIn bis in die tiefen Gewebeschichten vor und regt damit die Durchblutung und den Zellstoffwechsel im Gewebe an.

 

Durch eine höhere Durchblutung werden die behandelten Regionen besser mit Nährstoffen versorgt und Abfallprodukte schneller abtransportiert.

 

Behandlung von Narben mit Massage

5. Anregung und Unterstützung der Wundheilung 

Massagen können dabei helfen, die Haut auf dem Weg ihrer Wundheilung optimal zu unterstützen. Durch regelmässige Massageeinheiten wird die Durchblutung des behandelten Gewebes angeregt, was die Regeneration der verletzten Haut und damit den Wundheilungsprozess unterstützt. So kann z.B. die Narbenbildung deutlich abgemildert werden, was sowohl funktional als auch ästhetisch wünschenswert ist.

 

Die klassische Massage hält jede Menge an Handgriffen und Streichungen bereit, die auch zur Bearbeitung von Narbengewebe geeignet sind. Darüber hinaus kann auch eine klassische Bindegewebsmassage eine gute Wahl sein. 

 

Wichtig: Frische Wunden bitte niemals behandeln lassen – und bei größeren Narben beispielsweise durch eine OP sollte ebenfalls zunächst der behandelnde Arzt um Rat gefragt werden. 

Stärkung des Immunsystems durch Massagen

6. Stärkung des Immunsystems

Regelmässige Massagen haben einen positiven Einfluss auf das allgemeine Körperbewusstsein, regen den Stoffwechsel und das Immunsystem an.

 

Bei einigen speziellen Massagetechniken, wie z.B. der Fussreflexzonenmassage, gelangen Reize durch gezielten Druck über die Haut, Muskeln, Nerven sowie das Blut- und Lymphsystem zum Gehirn und von dort zu den unterschiedlichen Organen. Diese Reize stimulieren zudem die Selbstheilungskräfte des Körpers. Auch die Düfte und Inhaltsstoffe der Aromamassage unterstützen die Stärkung der körpereigenen Abwehrkräfte.

Professionelle Lymphdrainage in Basel

7. Abbau von Lymphflüssigkeit und Entschlackung

Menschen, bei denen die Flüssigkeit im Lymphsystem durch ein aktuelles Trauma oder eine Erkrankung nicht normal abtransportiert wird, kann durch eine manuelle Lymphdrainage geholfen werden. Darüber hinaus ist die Lymphdrainage in Kombination mit einer kräftigen manuellen Massage sehr wirkungsvoll bei der Bekämpfung von Cellulite.

Erfolgreich Stress bewältigen mit einer Massage bei Bodyzone

8. Psychische Entspannung, Reduktion von Stress und Angstzuständen

Eine Vielzahl klinischer Studien hat eine positive Wirkung der Massage als Therapieergänzung bei der Behandlung von Depressionen oder Angststörungen gezeigt. Der Hautkontakt, die Stoffwechselanregung und die Entspannung wirken sich positiv auf die psychische Verfassung und die eigene Körperwahrnehmung aus. Bei jeder Art von Massage reagiert der Körper allein durch die Berührung der Haut mit der Freisetzung des Hormons Oxytocin, das positive Emotionen gegenüber Menschen schafft. Zudem schüttet das Gehirn während einer Massage Endorphine, körpereigene Glückshormone, aus.

 

Die Lomi Lomi Ganzkörpermassage mit ihren fliessenden, sanften und kräftigen Bewegungen unter Einsatz von warmem Öl kann zur Befreiung von Angstgefühlen, Sorgen und anderen negativen Gedanken beitragen. Die Klangschalenmassage ist mit ihrem Klang besonders wirkungsvoll beim Lösen der im Alltagsstress angesammelten Sorgen, Spannungen und Blockaden. 

Zudem:

Massage wird auch in der Neurologie eingesetzt. Hier werden besonders Spastiken, Paresen Neuralgien und Sensibilitätsstörungen behandelt. 

Wann sollte nicht massiert werden?

  • Bei Thrombose, frischem Schlaganfall oder Herzinfarkt darf nicht massiert werden!
  • Bei akuten Entzündungen oder entzündlichen Prozesse im Körper: Dazu zählen vor allem fieberhafte Erkrankungen, Erkrankungen der Gefässe, Entzündungen und Venenentzündungen. Mögliche Symptome einer Entzündung sind Fieber, Rötung und/oder Schwellung der betroffenen Stelle, evtl. eine Einschränkung der Beweglichkeit und Schmerzen.                                                             
  • Hautkrankheiten und offene Wunden: Berührungen der Haut an betroffenen Stellen können die Krankheit verschlimmern, zur Verschleppung der Keime auf der Haut oder zu einer Ansteckung des Therapeuten führen.
  • Frische traumatische Verletzungen: Bei einer traumatischen Verletzung ist die Massage wegen des Druckes auf das entsprechende Gewebe (wie z. B. Haut, Muskulatur, Knochen) absolut kontraindiziert, da das Gewebe zunächst Ruhe für die Heilung benötigt.
  • Osteoporose-Patienten sollten bei der Wahl einer Massage besondere Vorsicht walten lassen, da einzelne Massageformen einen weiteren negativen Effekt auf die bereits angegriffenen Knochen haben können. 
  • Krampfadern: Durch den Druck auf die Extremitäten (Arme und Beine) können sich Thromben lösen. 
  • In den ersten drei Monaten einer Schwangerschaft und bei Komplikationen einer Schwangerschaft darf nicht massiert werden.

 

Kontaktieren Sie im Zweifel, ob eine Massage für Sie geeignet ist, Ihren behandelnden Arzt vor dem Buchen eines Termins.

Was Sie wissen sollten

 

Alle Massageformen sollten, um die gewünschte Wirkung zu erzielen von qualifizierten Fachpersonen, durchgeführt werden, die sich bestens mit den Massagetechniken auskennen und sich auf individuelle Bedürfnisse einstellen können. 

Seit 1996 werden bei Bodyzone Cosmetics & Spa Frauen und Männer von unseren erfahrenen und speziell ausgebildeten Masseuren mit grösster Qualität und Sorgfalt behandelt. Wir würden uns freuen auch Sie bei uns begrüssen und verwöhnen zu dürfen.


Hot Stone Massage bei Bodyzone Cosmetics & Spa in Basel

Kommentar schreiben

Kommentare: 0